___Blaue Rose Gratis bloggen bei
myblog.de

das muss jetzt einfach mal sein:

man man man man man man man man man man man man man man man man maaaaaaaaaan maaaaaaaaaaaan maaaaaaaaaaaaaan

maaaaaaaan man man man man man man man

*seuftz* tut das gut...man man man man man

1: warum schreibt sie nicht (meine hm) ich hasse es einen monat lang auf ne mail warten zu müssen...maaaaaaaaan

2: ich hasse es, wenn man einen gedanken im kopf hat und ihn einfach nicht los wird...maaaaaaaaaaaaan man man man

3: und dann noch dieser doofe frisör: "ihren termin haben wir für samstag eingetragen...fritag ist nichts mehr frei" hallso?! was bringt mir ein termin am samstag, wenn wir freitag abiball haben?! *omg*

so...und zum letzten mal: man man man man man man man man man man maaaaaaaaaaan

 

so...jetzt gehts mir wieder besser (obwohl?!?!)

4.7.07 21:06


ich hab neulich in unserem schrank ein buch gefunden...ich find es soo toll:

DER SEELENVOGEL
Tief, tief in uns wohnt die Seele.
Noch niemand hat sie gesehen,
aber jeder weiß, dass es sie gibt.
Und jeder weiß auch was in ihr ist.

In der Seele,
in der Mitte,
steht ein Vogel,
auf einem Bein.
Der Seelenvogel.
Und er fühlt alles,
was wir fühlen.

Wenn uns jemand verletzt,
tobt der Seelenvogel in uns herum;
hin und her, nach allen Seiten,
und alles tut ihm weh.

Wenn und jemand lieb hat,
macht der Seelenvogel fröhliche Sprünge,
kleine, lustige,
vorwärts und rückwärts,
hin und her.

Wenn jemand unseren Namen ruft,
hort der Selenvogel auf die Stimme,
weil er wissen will,
ob sie lieb oder böse klingt.

Wenn jemand böse auf uns ist,
macht sich der Seelenvogel ganz klein
und ist still und traurig.

Wenn uns jemand in den Arm nimmt,
wird der Seelenvogel in uns
größer und größer,
bis er uns fast ganz ausfüllt.
So gut geht es ihm dann.

Ganz tief in uns ist die Seele,
Noch niemand hat sie gesehen,
aber jeder weiß, dass es sie gibt.
und noch nie,
noch kein einziges Mal, wurde
ein Mensch ohne Seele geboren.
Denn die Seele schlüpft in uns,
wenn wir geboren werden,
und sie verlässt uns nie,
keine Sekunde,
solange wir leben.
So, wie wir auch nicht aufhören zu atmen,
von der Geburt bis zu unserem Tod.

Sicher wollt ihr auch wissen ,
woraus der Seelenvogel besteht.
Das ist ganz einfach.
Er besteht aus Schubladen.
Diese Schubladen können wir
nicht einfach aufmachen,
denn jede einzelne ist abgeschlossen
und hat ihren eigenen Schlüssel.
Und der Seelenvogel ist der einzige,
der die Schubladen öffnen kann.
Wie?
Auch das ist ganz einfach:
mit seinem Fuß.

Der Seelenvogel steht auf einem Bein.
Das zweite hat er, wenn er ruhig ist,
an den Bauch gezogen.
Mit dem Fuß dreht er den Schlüssel
zu der Schublade um,
zieht am Griff,
und alles, was darin ist,
kommt zum Vorschein.

Und weil alles, was wir fühlen,
eine Schublade hat,
hat der Seelenvogel viele Schubladen.
Es gibt eine Schublade für Freude
und eine für Trauer.
Es gibt eine Schublade für Eifersucht
und eine für Hoffnung.
Es gibt eine Schublade für Enttäuschung
und eine für Verzweiflung.
Es gibt eine Schublade für Geduld
und eine für Ungeduld.
Auch für Hass und Wut und Versöhnung.
Eine Schublade für Faulheit und Leere,
und eine Schublade für die
geheimsten Geheimnisse.
Diese Schublade wird fast nie geöffnet.
Es gibt auch noch andere Schubladen.
Ihr könnt selbst wählen, was drin sein soll.

Manchmal sind wir eifersüchtig,
ohne das wir es wollen.
Und manchmal machen wir etwas kaputt,
wenn wir eigentlich helfen wollen.
Der Seelenvogel gehorcht uns nicht immer
und bringt uns manchmal
in Schwierigkeiten...

Man kann schon verstehen,
dass die Menschen verschieden sind,
weil sie verschiedene Seelenvögel haben.
Es gibt Vögel,
die jeden Morgen die Schublade
>> Freude<< aufmachen.
Dann sind die Menschen froh.

Wenn der Vogel
die Schublade >>Wut<< aufmacht,
ist der Mensch wütend.
Und wenn der Vogel
die Schublade nicht mehr zuschließt,
hört der Mensch nicht auf müde zu sein.

Manchmal geht es dem Vogel nicht gut.
Dann macht er böse Schubladen auf.

Geht es dem Vogel gut,
macht er Schubladen auf, die uns gut tun.

Manche Leute hören den Seelenvogel sehr oft,
manche hören ihn selten.
Und mache hören ihn
nur einmal in ihrem Leben.
Deshalb ist es gut, wenn wir
auf den Seelenvogel horchen,
der tief, tief in uns ist.
Vielleicht abends,
wenn alles still ist.

10.7.07 20:04


aso...und dann war ja noch abiball...auf der einen seite war es total toll...ich meine: keine schule mehr...bald nach irland...alles überstanden...viele (ob menschen oder schüler)werd ich (zum glück) nie wieder sehen...aber auf der anderen seite war es auch komisch...ich meine, ich hab bis jetzt mehr als die hälfte meines lebens in der schule verbracht...:-S

nunja...jetzt hab ich erst mal 3 wochen "ferien" und kann die seele ein bissel baumeln lassen ;-)

fotos gibts sobald mein paps die bilder auf cd gebrannt hat...haber das kann noch dauern... 

10.7.07 20:09


bilder

so...jetzt hab ichs endlich geschafft die bilder vom abiball hochzuladen...sind zum teil sehr schön...bei gelegenheit gibts noch mehr ;-) einfach unter "bilder abiball" gucken ;-)
11.7.07 17:41


dumdidumdidum

man...morgen sind es noch genau 6 wochen bis zu meinem abflug und ich kann es jetzt kaum noch erwarten...obwohl...ich werde sicher meine ellis, familie und natürlich auch freunde vermissen...

heute hab ich endlich den vertrag unterschrieben (ich hoffe mal, die füllen jetzt die lücken, die ich gelassen hab nicht mit unmöglichen sachen aus ;-) )und hab ihn zur post gebracht...echt gutes gefühl...jetzt muss ich nur noch warten, bis sie ihn zurückschicken...man...ich freu mich so

ich hoffe mal, meine fam ist so nett, wie es in den mails und auf den fotos den anschein macht... 

13.7.07 16:37


 [eine Seite weiter]
Home
That's me
Ireland
Somthing Beautiful
Guestbook
Graphic Guestbook
Archive
Contact
Abonnieren

Hanna
Kath
Ela
Regenbogenkerzen
Peter
BEOLINGUS

Designer